· 

Damn-Tour & Frankfurt Adventures

(For German version see below)

Last week my boyfriend, 3 friends and I went to Frankfurt from Thursday until Friday to see Kendrick Lamar. The 3 guys had to leave Friday morning, but a girlfriend and I stayed until Friday afternoon to explore Frankfurt and do some shopping - gotta use every opportunity you have right ;-). We spent the night at the easyHotel Frankfurt in the center of the city, which we booked via booking.com. The hotel was just fine for one night, within a good price range and only 5 minutes away from the train station.

 

Letzte Woche sind mein Freund, 3 Freunde und ich von Donnerstag bis Freitag nach Frankfurt gefahren um auf ein Kendrick Lamar Konzert zu gehen. Die Männer mussten Freitag morgens schon wieder abreisen, aber eine Freundin und ich sind noch bis abends geblieben um die Stadt zu erkunden und ein bisschen zu Shoppen - man muss ja schließlich jede Möglichkeit nutzen oder ;-). Wir haben im easyHotel Frankfurt in der Stadtmitte übernachtet. Die Übernachtung haben wir über booking.com gebucht. Für eine Nacht war das Hotel völlig in Ordnung, preislich im Rahmen und auch nur 5 Minuten weg vom Bahnhof. 

 

 

The concert took place on February 15th and the admission officially started at 5.30 p.m. Our golden circle tickets were priced at about 80 euro a piece and were worth every penny!

Due to our experience with previous concerts we thought that it's ok to arrive at about 6 or 7 since the support act wasn't supposed to start until about 8. This assumption turned out totally wrong, because there were 2 golden circles and you had to be there really early in order to be allowed to enter the very front one.

Since we thought we had some time beforehand, we went to the concert's pop-up shop in downtown Frankfurt, which turned out to be a total flop - they only had one tour t-shirt there, which was ugly. Nevertheless, we made the best out of it and had dinner at Vapiano - you can never go wrong with some yummy pasta! 

 

Das Konzert fand am 15. Februar statt. Offizieller Einlass war ab 17.30 Uhr. Unsere Golden Circle Tickets haben pro Stück etwa 80 Euro gekostet und waren wirklich jeden Cent wert! 

Durch unsere Erfahrungen von früheren Konzerten nahmen wir an, dass es locker reicht wenn wir erst um 6 oder 7 beim Konzert sind, da der Support-Act sowieso erst gegen etwa 8 Uhr anfangen sollte. Diese Annahme hat sich als falsch entpuppt, denn es gab 2 Golden Circles und um in das ganz Vordere zu kommen musste man sehr pünktlich da sein. 

Da wir aber dachten wir hätten noch massig Zeit vor dem Konzert, beschlossen wir zum Pop-Up-Shop des Konzerts in der Stadtmitte zu gehen, was sich als totaler Reinfall rausstellte - es gab dort nur ein Tour-T-Shirt, das auch noch hässlich war. Trotzdem haben wir das Beste daraus gemacht und sind zum Abendessen zu Vapiano gegangen - mit einem leckeren Teller Nudeln kann man schließlich nie etwas falsch machen!

After we had some drinks, had taken care of our jackets and entered the second row golden circle - which turned out to be totally amazing, despite not being all the way in the front - we waited until Kendrick finally entered the stage! 

 

Nachdem wir unsere Jacken in der Garderobe untergebracht hatten und natürlich im Vorhinein mit ein paar Drinks auf den Abend angestoßen hatten, waren wir endlich im zweiten Golden Circle - was sich übrigens als genauso fantastisch rausstellte, obwohl wir nicht ganz vorne waren. Dort warteten wir dann bis Kendrick endlich auf die Bühne kam!

As I've mentioned above - the concert was worth every single penny!!! Kendrick Lamar is an amazing live performer. Moreover, he had the greatest stage show - with fireworks, light effects, 2 screens with different video clips and as you can see in the picture above: a portable stage, which rose out of the ground placing him directly next to us!! The performance lasted for about one and a half hours. Sadly I can't post any videos on the blog, but I'll make sure to upload a few on my Instagram page. 

To summarize - if you haven't seen  him live yet you definitely should!! 

 

Wie ich schon oben erwähnt habe, war das Konzert wirklich jeden Cent wert!!! Kendrick Lamar ist wirklich ein herausragender Live-Performer und machte eine beeindruckende Bühnenshow. Es gab unter anderem Feuerwerke, fantastische Lichteffekte, 2 Bildschirme mit verschiedenen Videoclips und wie man auf dem Bild oben sehen kann, gab es sogar eine bewegbare Untergrund-Bühne, die direkt neben uns aus dem Boden fuhr! Die Performance ging etwa eineinhalb Stunden. Leider kann ich hier auf dem Blog keine Videos hochladen, aber ich werde auf jeden Fall welche auf Instagram stellen. 

Abschließend kann ich nur sagen, wer ihn noch nicht live gesehen hat und auf Rap/HipHop steht, sollte es auf jeden Fall noch tun!

Now some glimpses of our girls-day on Friday to end this blog-entry. As you can see we walked a lot around the city and explored the culinary side of Frankfurt with some yummy food - falafel bulgur salad and some ben&jerry's ice cream. I purchased some houseware at H&M Home, as well as a pretty sweater. The weather could have been a little sunnier, but we had a lovely day anyways :-) 

 

Nun noch zum Abschluss ein paar Eindrücke von unserem Mädels-Tag am Freitag. Wie man sehen kann sind wir sehr viel herumgelaufen und haben sozusagen Frankfurts kulinarische Seite mit leckerem Essen erkundet - Falafel-Bulgur-Salat und Ben&Jerry's Eis. Ich habe ein paar Sachen fürs Haus bei H&M Home eingekauft, sowie einen schönen Winterpulli. Das Wetter hätte etwas  sonniger sein können, aber wir hatten trotzdem einen wundervollen Tag :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0