· 

My Fitness Journey

(English version - see below for German)

 

As many of you might know, I'm sort of a workout-addict and work out 5 to 6 times a week, preferably in the mornings. Sometimes I even get up at 5 to squeeze in my  workout before work or college. But this hasn't always been a given for me. When I was younger I pretty much didn't commit myself to any kind of physical activity.

About 4 years ago I was going through a difficult time in my life and ultimately gained a lot of weight (in my terms). After a couple of months, when things settled down again, I couldn't stand it anymore and decided it was time for a change. My friend Aspen introduced me to "Team Beachbody", an American workout platform, and I started with my first 2 workout programs, Piyo and T25, in November 2014. Piyo is a program that mixxes Yoga, Pilates, strengthening moves, but also low-impact cardio moves - so it was a great program to start my fitness journey with and still remains one of my favorites, T25 is a 25 minutes a day cardio program, which really ramped up my results. (result pictures from 2015 below)

 

Wie viele von euch wahrscheinlich wissen bin ich sowas wie ein "Workout-Junkie" und mache 5 bis 6 mal die Woche Sport, am liebsten gleich morgens. Manchmal stehe ich extra um 5 Uhr auf, um vor der Arbeit oder der Uni mein Workout unterzubringen.

Das war aber nicht immer so. Als ich jünger war, habe ich mich so gut wie gar nicht physisch betätigt. Ungefähr vor 4 Jahren bin ich dann durch eine schwierige Phase meines Lebens gegangen und habe dadurch einiges an Gewicht zugenommen (für meine Verhältnisse zumindest). Nach ein paar Monaten, als sich alles wieder einigermaßen beruhigt hatte, hat es mir dann gereicht und ich habe beschlossen etwas zu ändern. Durch meine Freundin Aspen habe ich die Online-Workout-Plattform "Team Beachbody" entdeckt und im November 2014 mit meinen ersten beiden Workouts-Programmen, Piyo und T25, angefangen. Piyo ist ein Programm, dass Yoga, Pilates, Kräftigungsübungen, aber auch low-impact Ausdauerübungen miteinander verbindet - es war also ein super Einsteigerprogramm und ist nach wie vor eines meiner Lieblingsprogramme. T25 hingegen, ist ein Cardio-Programm, das mit 25 Minuten täglich meine Ergebnisse wirklich vorangetrieben hat. (Siehe unten für 2015 Vorher,- Nachherbilder) 

 

 

Since then, I've comitted myself to various other programs and of course also changed all my food habits. Last year, I also started going to yoga classes, and since then I've been incorperating yoga into my workout schedule at least once a week :-). Working out has become such a crucial part of my life - a day without working out doesn't really feel complete for me anymore.

It isn't a "task" for me, as it seems to be for many others, it's a gift and a kind of happy place to balance out the stressful aspects of my life. 

Right now I'm doing an extreme cardio program, Insanity MAX:30, which is a mixture of high intensity interval training (HIIT) and total body exercises. 

To start off the fitness part of my blog, I've decided to share "3 favorites of the week" with you on my instagram account for the next couple of weeks, taking you with me on the rest of my Insanity MAX:30 journey. So stay up to date and continue to stop by my blog and instagram account to find out more :-)! 

 

Seit diesem Zeitpunkt habe ich diverse andere Programme gemacht und natürlich meine Ernährung umgestellt. Letztes Jahr habe ich außerdem angefangen Yogakurse zu besuchen und beziehe seither mindestens ein mal die Woche Yoga mit in meinen Sportplan :-). Sport zu treiben ist ein überaus wichtiger Teil meines Lebens geworden, den ich mir gar nicht mehr wegdenken könnte - ein Tag ohne Sport fühlt sich einfach unvollständig für mich an. Workouts sind keine "Pflicht" oder "Aufgabe" für mich, sondern ein Geschenk, ein Ausgleich von den stressigen Dingen in meinem Alltag. 

Momentan mache ich ein extremes Cardio-Programm, Insanity MAX:30, das High-Intensity-Interval-Training (HIIT)  mit ganz-körper Übungen verbindet. 

Um den Fitnessteil meines Blogs zu starten, habe ich beschlossen die nächsten paar Wochen immer "3 Favoriten der Woche" auf meinen Instagram Account mit euch zu teilen und euch so auf den Rest meiner Insanity MAX:30 Reise mitzunehmen. Also bleibt up-to-date und schaut weiterhin auf meinem Blog und Instagram vorbei, um mehr zu erfahren :-)!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0